Aufnahmeanfrage

Allgemeines
Zu den Aufnahmetagen
Musikstücke
Sonstiges

Wichtige Informationen zur Aufnahme - FAQ

Kann ich in der UdK aufnehmen?

UdK - Tonmeisterstudenten stehen die Konzertsääle Hardenbergstraße, Joseph-Joachim Saal (Bundesallee), sowie die Tonstudios der UdK zum Aufnehmen zur Verfügung. Leider bekommen wir die Termine für die Konzertsääle maximal ca 45 Tage vorher, soll heißen zur Mitte des Monats die Termine für den nächsten Monat. Da die Termine recht begehrt sind, rufe ich bei Bekanntgabe in der Regel direkt an und zieh den Aufnahmetag fest. Ist eine Studioaufnahme geplant, sind auch langfristige Planungen möglich.

Kann auch außerhalb der UdK aufgenommen werden?

Aufnahmen außerhalb der UdK sind unter bestimmten Voraussetzungen natürlich möglich. Durch die Entfernung fallen ggf. Transportkosten für die Technik an. Diese müssten zumindest erstattet werden. Der Aufnahmeraum sollte möglichst unweit der Bühne einen weiteren Raum zum Aufbau der Tonregie besitzen. Auf- und Abbauzeiten müssen berücksichtigt sein und ggf. muss ein Verantwortlicher des Aufnahmeortes genannt werden, damit zB Hintertüren geöffnet werden können. Insgesamt sind Aufnahmen für den Tonmeister immer auch aufwendiger.

Was kosten Aufnahmen in der UdK?

Studierende sind keine Dienstleister, daher können nicht wie üblich Studensätze veranschlagt und mit Aufwänden verrechnet werden. Aufwandsentschädigungen, zumindest Transportkosten sind jedoch erwünscht und werden nach Art des Projekts besprochen. Es kann schon mal vorkommen, dass Tonmeister und Musiker auch nach der 3. Schnittfassungen noch nicht zufrieden sind. Hier muss ggf. eine finanzielle Lösung gefunden oder das Projekt abgebrochen werden, da das Studium im Zweifel vor geht. 
Auf dem Markt setzt sich eine Aufnahme aus den Raumkosten, Personalkosten, Mikrofon- und Technikmieten sowie Transportkosten zusammen. Wenn es die Ressourcen erlauben, erhälst du am Ende der Aufnahme eine Übersicht, was die Aufnahme 'im echten Leben' gekostet hätte.
Als Vergütung kommt auch die Verpflegung des Tonmeisters am Aufnahmetag in Frage ;)

Darf ich meine Aufnahmen veröffentlichen?

Eine Veröffentlichung auf Webseiten, Youtube oder Streamingportalen ist erlaubt. Kommerzielle Projekte dürfen in der Regel an der UdK nicht umgesetzt werden, da man hier von Wettbewerbsverzerrung sprechen könnte. 

Wie viel Zeit brauchen wir?

Je nach Art der Produktion kann die gebrauchte Aufnahmezeit sehr abweichen. Im professionellen Breich werden für eine CD Produktion (ca 50') etwa 4 Produktionstage zu je 8h geplant. Im Hochschulbetrieb sollte für eine Tonproduktion mindestens das 15 fache der Nettomusiklänge eingeplant werden, ggf. mehr. Das bedeutet, man benötigt für eine Minute Musik mindestens 10-15 Minuten Produktionszeit. Das ist nautürlich nur ein grober Richtwert, welcher durch gute Vorbereitung auch gesenkt werden kann.